Lemondalmatiner Juba

Andersfarbig aber trotzdem reinrassig ?

 

Na klar! In jeder Rasse findet man versteckte Gene, die sich durch Einkreuzungen anderer Rassen oder einfach nur durch Mutationen der eigentlichen Gene eingeschlichen haben. Das Erscheinungsbild des Dalmatiner in seinem Ursprung sah vor einem Jahrhundert noch ein bisschen anders aus. Erst mit den Jahrzehnten des Züchtens und Selektieren entstand der heutige Dalmatiner und auch jetzt noch wandelt er sich, da ein gewisser Typus erreicht werden möchte. Die Fellfarbe eines Dalmatiner bestimmen die Eltern und deren Ahnen. Findet man irgendwo einen andersfarbigen in den Reihen, gibt dieser seine Gene an die Nachkommen weiter. Trifft ein Träger auf einen anderen Träger, entstehen solch wunderschöne Exemplare wie meine Juba.

 

Jeder kennt den weiß-schwarzen und auch den weiß-braunen Dalmatiner der jedoch teilweise noch als “außergewöhnlich” betrachtet wird. Juba ist eine reinrassige Dalmatinerhündin in der seltenen Farbe Lemon. Sie wurde von mir aus Russland/Khabarovsk importiert und hat bis zur vierten Generation eine Abstammung nachzuweisen. Mit Juba habe ich mir einen großen Traum erfüllt und den Wunsch zur Zucht gefestigt.

 

Da die Farbe "gelb" vom FCI nicht anerkannt ist, ist eine Zucht im VDH oder dessen angehörigen Dalmatinervereine nicht möglich. Der "Pro Dalmatian" ist ein Dalmatinerverein, der andere Fell- und Farbtypen in der Rasse nicht ausschließt und sehr gewissenhaft mit der Zucht umgeht. Wir sind stolz Mitglied in diesem Verein zu sein und somit erhalten auch alle Welpen eine Ahnentafel.

Kunter Hund Juba
Kunter Hund Buddy
schwarzer Dalmatiner Buddy